Permalink

off

Neues Rekordniveau beim DAX

Bei rein äußerlicher Betrachtung befindet sich der DAX auf einem Höchststand. Problematisch erscheinen jedoch die kumulierten Dividenden. Wenn diese heraus gerechnet werden, befindet sich der DAX gerade einmal auf einem Stand von 4.951. Damit liegt der Wert noch weit unter dem Höchststand vom 7. März 2000 (6.266).

Die Entwicklung des DAX ist vorrangig auf die niedrigen Investitionsraten zurückzuführen. Offene Fonds verfügen über keine neuen Investitionsmittel. Bei den institutionellen Investoren werden niedrige Aktienquoten verzeichnet. Eine Erhöhung der Investitionsmittel wurde ausschließlich durch Stiftungen, spezialisierte Vermögensverwalter und Fonds durchgeführt. Die DAX-Entwicklung ist verwunderlich: Schließlich kann in der deutschen Wirtschaft schon lange ein immenses Wachstum beobachtet werden.

gear euroDie Absenkung des Leitzinssatzes durch die EZB auf 0,25 Prozent hat eine weitere Beeinflussung der Aktienkurse verursacht. Die CAPITAL GARANT Gruppe sieht beste Voraussetzungen gegeben, dass der DAX innerhalb der nächsten zwei Jahre auf 12.000 Zähler ansteigen kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Neues Rekordniveau beim DAX, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Kommentare sind geschlossen.